Seminar: Bewältigung von Traumatisierung

Dr. Gisela Roth am Theologischen Seminar Adelshofen

Dr. Gisela Roth wird im September im Rahmen des Akademischen Aufbaustudiums einen Kurs über Ihr Fachgebiet Traumabewältigung halten.

Referentin

Dr. Gisela Roth
Dr. Gisela Roth

Dr. Gisela Roth hat ihre Aprobation zur Ärztin 1984 gemacht und sich 2002 zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie weitergebildet.

Zudem ist sie seit 2008 zertifizierte EMDR Therapeutin (spezialisiertes Traumatherapieverfahren) und seit 2015 in Europa EMDR Trainerin.

Seit 1985 ist sie als Missionsärztin mit der DMG unterwegs. 2005 hat sie ihre Arbeit am Tumaini Counselling Centre in Nairobi, Kenia, aufgenommen und kümmert sich dort im Member Care um Missionare.

Ihr Schwerpunkt liegt in der Traumabehandlung Erwachsener und Kinder sowie der Supervision kenianischer Trauma-Therapeuten (EMDR, 2009).

Kursinhalt und Themen

  • Traumafolgestörungen erkennen
  • Strategien für die eigene Seelsorgepraxis in der Missions- und Gemeindearbeit entwickeln

 

  • Was ist ein Trauma und was nicht?
  • Anfälligkeit für Traumatisierung: Resilienz und Vulnerabiilität
  • Die posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
  • Häufige Formen nicht bewältigten Traumas
  • Der eigenen Traumatisierung auf der Spur
  • Wie nach nach einem Trauma hilft
  • Seelsorge bei eigenem und fremdem Trauma: Leidensfrage, Gottesbeziehung, Sinnfindung
  • Traumatisierte Gruppen, Traumatisierte in der Gruppe

Informationen und Anmeldung

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf der Webseite des Theologischen Seminars Adelshofen oder im Flyer.

Eine Online-Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Ort: Adelshofen

Zurück