DMG interpersonal e.V. – wir stellen uns vor ...

Die DMG ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Menschen rund um die Erde umfassend zu helfen. Unsere Organisation ist durch ein Gebet entstanden: Während des Zweiten Weltkriegs erlebte Hans Beck aus Stuttgart-Korntal die mörderischen Kämpfe um Stalingrad. Verzweifelt bat er Gott im Kugelhagel um Bewahrung und vertraute ihm sein Leben an. Gott erhörte ihn, Beck überlebte. Aus Dankbarkeit wollte sich der gläubige Protestant zukünftig für Gott einsetzen. Er ermutigte seinen Sohn, als christlicher Missionar ins Ausland zu gehen. Nach den Zerstörungen des Krieges und als besetztes Land unter den Alliierten war dies jedoch kaum möglich.

Bei einer Großveranstaltung der DMG auf dem Buchenauerhof
Beim Erlebnistag auf dem Buchenauerhof informieren sich Besucher über die DMG

Bei einer Missionskonferenz 1951 in Beatenberg (Schweiz) gründete Beck mit weiteren Teilnehmern die „Deutsche Missionsgemeinschaft“, heute „DMG interpersonal“. Sie umgingen die politischen Einschränkungen durch die Idee, ihre Missionare an Partnerorganisationen und Kirchen in anderen Ländern zu „verleihen“. Dieses kosteneffiziente Prinzip bewährt sich bis heute. Erste Heimatzentrale der jungen Mission war Becks kleine Dachwohnung in Stuttgart-Korntal.

Zahlen und Fakten

Die DMG wuchs, 1971 verlegte sie ihre Zentrale auf den Buchenauerhof bei Sinsheim. Heute sind 350 Mitarbeiter rund um den Globus eingebunden in Projekte, Einsätze und Dienste von 106 ausgewählten internationalen Partnern (NGOs und Kirchen in den 80 Einsatzländern). Etwa ein Drittel arbeitet in Europa – viele davon helfen akut Flüchtlingen und Migranten. 72 sind in Afrika tätig, 65 in Amerika und 55 in Asien. Die Zentrale in Deutschland ist mit 35 Mitarbeitern effizient und kostenbewusst organisiert und auf Transparenz und Professionalität ausgerichtet.

DMG-Missionarin Kerstin Weiß im Kongo bildet Kindermitarbeiter christlicher Gemeinden aus
DMG-Missionarin Kerstin Weiß im Kongo bildet Kindermitarbeiter christlicher Gemeinden aus

Internationale Zusammenarbeit, der Glaube an Jesus Christus, die Bibel und Gebet sind uns wichtig. Als eine Art Personalagentur hilft die DMG christlichen Gemeinden und Kirchen im deutschsprachigen Europa, Mitarbeiter in andere Länder und Kulturen zu entsenden. Seit 2016 ermöglichen wir zudem ausländischen christlichen Fachkräften den Einsatz in Deutschland und den Nachbarländern. Die Basis ist der große Auftrag von Jesus Christus aus der Bibel (Matthäus 28,18 ff.). Davon ist auch das Motto der DMG abgeleitet: „Damit Menschen Gott begegnen.“

Die DMG hilft konkret ...

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus evangelischen Landes- und Freikirchen sowie Gemeinschaften. Sie fügen sich nahtlos in die Abläufe und Aufgaben unserer Partnerorganisationen ein und arbeiten auf Augenhöhe und mit Respekt für die Kultur und Belange der Bevölkerung, zusammen mit Kollegen vor Ort. Entsprechend der Vielfalt unserer Partner sind auch die Projekte und Einsätze vielfältig. Sie reichen von Sozialarbeit mit Straßenkindern, Obdachlosen, Waisen und Senioren über medizinische Hilfe durch Ärzte, Pflegekräfte und Hebammen, die Katastrophenhilfe, bis hin zur pastoralen Arbeit, Gemeindepädagogik, theologischen Schulung, Ausbildung von Mitarbeitern und einheimischen Missionaren. All dies finanziert sich vollständig aus Spenden (jährlich rund 10 Mio. Euro). Detaillierte Informationen zur Organisation und einzelnen Projekten erhalten Sie gerne von uns ...