Ausbildung für Straßenkinder

10.11.2017 15:28

Unterstützen Sie die neue Safina-Berufsschule in Tansania

In der Millionenstadt Daressalam leben tausende obdachlose Kinder und Jugendliche. Sie haben ihre Eltern durch Aids verloren, kommen aus zerbrochenen Familien oder sind wegen Misshandlung zu Hause weggerannt und auf der Straße gelandet. Seit 20 Jahren hilft ihnen die christliche Stiftung Safina (Arche). Neben Streetwork bietet sie Wohngruppen an, in denen Kinder Familienleben einüben und zur Schule gehen.

Doch wie sollen sie sich später ihren Lebensunterhalt verdienen? Hier hilft die neue Berufsschule in Morogoro. Das Grundstück ist gekauft; erste Gebäude werden gebaut. Die Einrichtung bietet Platz für 120 Jugendliche, die zu Tischlern, Schweißern, Schlossern, Maurern, Elektrikern, Köchen und Automechanikern ausgebildet werden. Ihre Produkte werden lokal vermarktet und tragen zum Unterhalt der Schule bei.

Jugendliche, die auf der Straße lebten, sind rückfallgefährdet gegenüber Drogen und Kriminalität und leiden an den Folgen von Missbrauch und Vernachlässigung. Heilung ist möglich, doch dazu ist eine langfristige Betreuung durch geschultes Personal nötig, das auf ihre speziellen Bedürfnisse eingeht. Dank Ihrer Spende haben Straßenkinder eine Zukunft.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Bitte überweisen Sie Ihre Gabe mit dem Stichwort: P30514 Safina Schule Morogoro aufs Spendenkonto der DMG. Tragen Sie dazu bei, dass obdachlose Kinder in Tansania eine Zukunft haben und die gute Nachricht von Jesus Christus kennenlernen.

Stichwort für Spende:
P30514 Safina Schule Morogoro

Zurück