Helfen Sie mit

Sie möchten die DMG auch finanziell unterstützen? Herzlichen Dank!

DEUTSCHLAND:
Volksbank Kraichgau
DE02 6729 2200 0000 2692 04

SCHWEIZ:
PC (Kto-Inhaber SMG)
CH92 0900 0000 8004 2881 3
Mit Vermerk: DMG

Kontakt

DMG interpersonal e.V.
Buchenauerhof 2
D-74889 Sinsheim

Haben Sie Fragen an uns?
+49 7265 959-100

Schreiben Sie uns
Kontakt@DMGint.de

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag
8:00–12:30 Uhr und 13:30–17:00 Uhr

Über uns

Über die DMG sind heute rund 350 Mitarbeiter zu Langzeit- und mittelfristigen Einsätzen in ca. 60 Ländern weltweit im Dienst. Dazu kommen jährlich rund 40 Kurzzeit-Mitarbeiter. Wir wollen Gottes Liebe weitergeben.

Hilfe für Südafrika

Südafrikas Potential entfalten

LIV Lanseria setzt sich seit 30 Jahren am Rand von Johannesburg dafür ein, Gottes Hoffnung in einem herausgeforderten Land groß zu machen. Südafrika kämpft mit großen Nöten: Bildung, Arbeitsplätze, Ressourcen und Chancen sind zwar vorhanden, aber ungleich verteilt – dadurch entstehen Armut und eine hohe Zahl an zerbrochenen Familien. In vielen Fällen sind die Väter abwesend und Kinder wachsen in prekären Verhältnissen auf. Kinder unter 18 Jahren machen jedoch 34 Prozent der Bevölkerung aus. Gerade sie sind von der Armutsspirale am stärksten betroffen. Viele leiden unter Hoffnungslosigkeit und einem negativen Selbstbild – besonders in der jungen Generation. Sie sollen wissen, wie wertvoll sie für Gott sind.

 

Unsere Missionarin Johanna Duba arbeitet bei LIV Tansania unter Straßenkindern und hilft, ihnen ein Zuhause zu geben: Die Mitarbeiter von LIV fördern und unterstützen Familien in der umliegenden Siedlung, so dass Kinder in ihrem Zuhause bleiben können, dort versorgt werden und das Evangelium hören. Ziel ist, ein lebensspendener Ort für verwaiste und schutzbedürftige Kinder zu sein und ihnen zu vermitteln, wer sie in Gottes Augen sind. So werden gesunde Familien und lokale Gemeinschaften gestärkt – damit in Zukunft selbstbewusste Führungskräfte heranwachsen, die Jesus nachfolgen.

Konkrete Projekte sind zum Beispiel die Nachmittagsbetreuung für 200 Siedlungs-Kinder, mit Nachmittagssnack, Hausaufgabenhilfe, Internetzugang, einer kleinen Bibliothek, Jungschargruppen, kreativen Angeboten und einem Recycling-Shop. Die wöchentlichen Kindergottesdienste werden von über 170 Kindern besucht und ca. 50-70 Jugendliche nehmen an den zahlreichen Jugend- und Ferienangeboten teil: Teenkreis, Alpha-Kurse, Jugendgottesdienste oder Aktionen für junge Frauen. Seit dem Start der Programme gehen die Zahlen der Schulabbrecher deutlich zurück und die der Abiturabsolventen steigen.

LIV möchte die Arbeit weiter ausbauen und nachhaltig etablieren, unter anderem durch Trainingsangebote für Familien und Sozialarbeiter. Weil für die wachsende Arbeit mehr Raum benötigt wird – zum Beispiel für Nachmittagsbetreuung und Jugendprogramme – müssen die Gebäude renoviert und ausgebaut werden. Die Kosten dafür betragen 50.000€.

 

Sind Sie dabei?

Tragen Sie unsere Missionare und die Mitarbeiter von LIV Lanseria im Gebet. Beten Sie für die Familien in Südafrika. Unterstützen Sie die Projekte finanziell. Danke, dass Sie sich gemeinsam mit uns in Gottes weltweiter Arbeit engagieren.

> Dieses Projekt ist 2022 "Opferprojekt für Weltmission" der Ev. Landeskirche in Württemberg. Sie finden es im entsprechenden Begleitheft unter der Nr. 51.

ALTRUJA-PAGE-C49H

Copyright 2021 DMG interpersonal e.V.    Alle Rechte vorbehalten.