Wie eine Familie Advent in Costa Rica erlebt

07.12.2015 11:25

Myriam und Daniel Zinser sind DMG-Mitarbeiter in Costa-Rica, das ist in Mittelamerika – schaut mal im Atlas. Sie helfen jungen Leuten, Jesus zu verstehen und ihren Glauben an ihn zu leben. Hier ihr persönlicher Adventsgruß an Jung und Alt:

Familie Zinser in Costa Rica
Familie Zinser in Costa Rica

Ich konnte es kaum erwarten

Hallo liebe Kinder und Eltern in Deutschland. Wir Zinsers grüßen euch herzlich zum Advent. Findet ihr die Advents- und Weihnachtszeit auch so spannend? Ich (Pia) konnte es kaum noch abwarten. Da bin ich wohl schon ganz, wie die Costa-Ricaner.

Weihnachtsdeko an Häusern

Schaut mal, dieses Haus liegt auf dem Weg zu unserem Kindergarten. Das Foto hat meine Mama im Oktober gemacht. Costa-Ricaner fangen schon so früh damit an, ihre Häuser weihnachtlich zu dekorieren.

Tamales, das Weihnachtsessen in Costa Rica
Tamales

Das Weihnachtsessen

Hier seht ihr das Costa-Ricanische Weihnachtsessen: Tamales. Sie sind wie kleine Geschenke, nicht wahr? Die Tamales sind in Bananenblätter eingepackt und mit einer Schnur umwickelt, damit sie nicht auseinanderfallen …

Lecker :)

… wenn sie im heißen Wasser gekocht werden. Da freut man sich aufs Essen!

Ziemlich heiß

Tamales essen finde ich immer sehr spannend. Wenn sie aus dem heißen Wasser kommen, fasse ich sie lieber nicht an, damit ich mir nicht die Finger verbrenne.

Geschenk auspacken

Mama wickelt die Bananenblätter für mich ab. Was da wohl rauskommt?

Geheimnis gelüftet

Tataaaa! Meine Tamali – ein Kloß aus Maisbrei, in dem noch so allerlei kleine Überraschungen stecken. Wollen wir mal sehen:

Überraschung :)

Heute gibt es Reis, Hühnchen, grüne Bohnen und Paprika als Überraschung in der Mitte meiner Tamali.

Jetzt geht's uns gut

Melody und ich lassen uns die leckeren Tamales schmecken.

Gott wurde Mensch

Ja, in Costa Rica ist Weihnachten auch ein spannendes Fest. Es gibt so einiges, was anders ist als in Deutschland. Aber der Grund des Festes ist derselbe: Gott wurde ein Mensch!

Unsere Freunde

Mit Melody, Papi und Mami beten wir oft, dass noch viele hier in Costa Rica verstehen, warum sie ihre Häuser dekorieren und Tamales essen. Melody und ich beten für unsere Freunde aus der Nachbarschaft.

Wie sehr Gott sie liebt

Mit ihnen spielen wir so gern verstecken. Hoffentlich entdecken sie eines Tages, wie sehr Gott sie liebt. So sehr, dass er selbst als Kind auf diese Welt kam.

Adventsgrüße

Um das weiterzugeben – dafür sind wir hier in Costa Rica. Wir grüßen euch herzlich und wünschen euch eine spannende Adventszeit. Eure Pia und Melody mit ihren Eltern Daniel und Myriam.

Zurück