Helfen Sie mit

Sie möchten die DMG auch finanziell unterstützen? Herzlichen Dank!

DEUTSCHLAND:
Volksbank Kraichgau
DE02 6729 2200 0000 2692 04

SCHWEIZ:
PC (Kto-Inhaber SMG)
CH92 0900 0000 8004 2881 3
Mit Vermerk: DMG

Kontakt

DMG interpersonal e.V.
Buchenauerhof 2
D-74889 Sinsheim

Haben Sie Fragen an uns?
+49 7265 959-100

Schreiben Sie uns
Kontakt@DMGint.de

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag
8:00–12:30 Uhr und 13:30–17:00 Uhr

Über uns

Über die DMG sind heute rund 350 Mitarbeiter zu Langzeit- und mittelfristigen Einsätzen in ca. 60 Ländern weltweit im Dienst. Dazu kommen jährlich rund 40 Kurzzeit-Mitarbeiter. Wir wollen Gottes Liebe weitergeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere AGBs

DMG interpersonal e.V.

Buchenauerhof 2
74889 Sinsheim

Vorstand: Günther Beck (Vorsitzender), Andreas Ebinger, Andrew Howes, Monika Mench
Registriert als gemeinnütziger Verein VR 340512 beim Amtsgericht Mannheim
USt-IdNr.: DE144339355

 

1. Grundlegende Bestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie unter www.DMGint.de, telefonisch, elektronisch, schriftlich oder per Telefax mit uns schließen. Entgegenstehende, ergänzende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen von Ihnen gelten nur, wenn wir diesen ausdrücklich zugestimmt haben. Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
  2. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  3. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

 

2. Angebot und Zustandekommen des Vertrages

  1. Unsere Angebote richten sich ausschließlich an volljährige und voll geschäftsfähige Personen.
  2. Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produkts auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.
  3. Über das Online-Warenkorbsystem kommt der Vertrag wie folgt zustande:
    Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
    Nach klicken des Buttons „Zur Kasse“ und der Eingabe der Rechnungs- und Versandinformationen sowie der Bezahlmethode werden abschließend nochmals alle Bestelldaten in der Bestellvorschau angezeigt.
    Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Sie erklären bei einem Kauf auf Rechnung, mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“, die rechtsverbindliche Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.
    Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl- System (PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte) nutzen, werden Sie beim Klicken der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ zu dem externen Dienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A weitergeleitet. Es gilt dann die Datenschutzerklärung von PayPal.
    Nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Nach dem abgeschlossenen Bezahlvorgang wird die Bestellung abgesendet und Sie erklären somit die rechtsverbindliche Annahme des Angebots, wodurch der Vertrag zustande kommt.
  4. Bei telefonischen, elektronischen, schriftlichen oder per Telefax eingehenden Bestellungen kommt ein wirksamer Vertrag dann zustande, wenn wir die Bestellung mit Auslieferung der Ware annehmen.
  5. Die Vertragssprache ist deutsch.

 

3. Lieferung

  1. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift.
  2. Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit in einer Sendung. Wir sind aber zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, soweit diese für Sie zumutbar sind. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden von uns getragen.
  3. Genannte Liefertermine sind keine Fixtermine, es sei denn wir haben einen solchen Termin ausdrücklich als Fixtermin bestätigt.
  4. Lieferverzögerungen, die bei uns oder bei einem unserer Unterlieferanten/Subunternehmer aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen entstehen, die höherer Gewalt gleichstehen (wie z.B. währungs- und handelspolitische oder sonstige hoheitliche Maßnahmen, Streiks, Betriebsstörungen wie bspw. Feuer, Maschinendefekte, Bruch, Rohstoff- oder Energiemangel) berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Sofern die Durchführung des Vertrages aufgrund der Verzögerung für Sie unzumutbar wird, so sind Sie zum Rücktritt berechtigt. Bei nicht nur vorübergehenden Leistungshindernissen sind wir berechtigt, vom Vertrag zurücktreten.

 

4. Nichtverfügbarkeit der Leistung

  1. Jedes Angebot steht unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung. Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil wir bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar und unverschuldet von unserem Lieferanten nicht beliefert werden, haben wir das Recht, uns von dem Vertrag zu lösen. In diesem Falle werden wir Sie unverzüglich darüber informieren, dass eine Lieferung nicht möglich ist, und Ihnen den evtl. bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich erstatten. Gegenüber Verbrauchern besteht dieses Recht nur, sofern wir ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und von dem Lieferanten überraschend nicht beliefert wurden.
  2. Eine Schadensersatzhaftung wegen Nichterfüllung ist ausgeschlossen, sofern wir hinsichtlich der mangelnden Verfügbarkeit weder grob fahrlässig noch vorsätzlich gehandelt haben, eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens bleibt unberührt.

 

5. Preise und Versandkosten

  1. Die von uns genannten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer. Für preisgebundene Produkte gelten die rechtsverbindlich festgesetzten Preise gemäß dem Buchpreisbindungsgesetz. Abweichungen sind gesetzlich grundsätzlich nicht zulässig. Preisabweichungen aufgrund von Datenzulieferungen oder Erfassungsfehlern können nicht ausgeschlossen werden. In diesem Fall gelten trotzdem die Preise gemäß Buchpreisbindung.
  2. Anfallende Versandkosten werden im Bestellvorgang ausgewiesen. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands und einem Bestellwert ab 35,- € erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Bis zu 35,- € Bestellwert berechnen wir 2,95 €.
    Bei Auslandssendungen stellen wir pauschal für einen Artikel 7,- € und ab zwei Artikeln 12,- € in Rechnung. Die spezifischen Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und getragen werden.

 

6. Zahlung, Fälligkeit

  1. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten (Rechnung, PayPal, Kreditkarte und Lastschrift) werden Ihnen im Bestellvorgang aufgezeigt.
  2. Wir behalten uns vor, in Einzelfällen Waren nur gegen Vorkasse zu liefern. In diesem Fall wird die Ware erst bei Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags zur Auslieferung gebracht.
  3. Der Rechnungsbetrag wird mit Zugang der Rechnung bei Ihnen zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf das in der Rechnung angegebene Konto zu leisten.

7. Zurückbehaltungsrecht und Eigentumsvorbehalt

  1. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
  2. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der diesbezüglichen Vergütung einschließlich gegebenenfalls anfallender Fracht-, Liefer- und Versandkosten unser Eigentum. Sie sind ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware werden Sie auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

 

8. Haftung

  1. Bei Verträgen über die Lieferung von Waren stehen Ihnen die Rechte und Ansprüche nach dem gesetzlichen Mängelhaftungsrecht zu. Mängelhaftungsansprüche verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung, falls Sie Verbraucher sind, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.
  2. Wir haften für grob fahrlässig und vorsätzlich begangene Pflichtverletzungen.
  3. Soweit Sie Unternehmer sind, ist unsere Haftung bei nicht vorsätzlichen Handlungen auf den bei Vertragsschluss typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel der Ware verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.
  4. Soweit Sie Verbraucher sind, haften wir im Falle leichter Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.
  5. Unabhängig von einem Verschulden haften wir nur bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie oder Zusicherung. Eine Herstellergarantie ist eine Garantie des Herstellers und stellt keine Übernahme einer Garantie durch uns dar.
  6. Soweit die Schadensersatzhaftung gegenüber uns ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

9. Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter ec.europa.eu/odr.

 

10. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie Verbraucher sind und Ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben, bleiben zwingende Vorschriften des Landes, in dem Sie als Verbraucher Ihren Wohnsitz haben, von dieser Rechtswahl unberührt.
  2. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Sinsheim vereinbart.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile hiervon nicht berührt.

Gültigkeit ab dem 01.07.2021
Bei Fragen wenden Sie sich an uns:

Copyright 2021 DMG interpersonal e.V.    Alle Rechte vorbehalten.